Cinestar Kino, Erlangen
Zurück zur Übersicht

Cinestar Kino, Erlangen

Programm abonnieren

3 Sterne aus 87 Bewertungen

Meinungen
15

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 208 Dolby DTS
Saal 2 466 Dolby DTS
Saal 3 147 Dolby SRD
Saal 4 169 Dolby DTS
Saal 5 119 Dolby DTS
Saal 6 147 Dolby DTS
Saal 7 137 Dolby SRD
Saal 8 206 Dolby DTS
Saal 9 258 Dolby DTS
Saal 10 119 Dolby SRD

Ihre Meinung

« 1 2 3 »

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 5 von insgesamt 15)
Von: naklar am: 13.10.13
Kann mich den anderen nur anschließen. Spart euch das Geld oder geht lieber in ein ordentliches Kino. Bevor ich mich auf meinem Sitzplatz gesetzt habe, hab ich immer erst den Zustand des Sitzes inspiziert. Es ist kaum ein sauberer Sitz zu finden. Keine Ahnung was da alles drauf klebt... Nachokäse? Link? Kaugummi? Körperausscheidungen? Man will es nicht so genau wissen. Obwohl man weiß, dass man sich auf einen "lebenden" Sitz hockt. Wenn ihr euch wirklich in das Kino traut, dann empfehle ich eine Sitzunterlage mitzubringen... Der Müll vom/n Vorgänger/n wird nicht weg geräumt. Mein Mann und ich werden jedenfalls nicht mehr hin gehen. Da nehm ich eine längere Anfahrt z. B nach Nbg gerne in Kauf. Wenn man sich die Bewertungen von anderen Cinestars anschaut oder das Vergnügen hatte eins selbst zu besuchen wird klar, dass egal wo auf Sauberkeit, Service und Kundenfreundlichkeit keinen Wert gelegt wird. Das Gegenteil ist offenbar die Firmenfilosophie von Cinestar. Echt gruselig...
Von: Stella Moi am: 02.03.13
Nachdem wir ca. 20 Minuten an der Kinokasse angestanden hatten, wurde meinem Mann mit der Begründung, er habe einen 20€ Schein gegeben auf einen 50€ Schein 4 € herausgegeben. (Die Kassendame heißt laut Namensschild Veronika) Als ich den Geschäftsführer zu sprechen verlangte, wurden wir aufgefordert, unsere Telefonnummer zu hinterlassen. Falls die Kasse nach der abendlichen Abrechnung 30€ zu viel enthalten sollte, würden wir angerufen werden, damit wir unser Geld abholen könnten... Mein Mann ging mit unserer sechsjährigen Tochter in den versprochenen Kinofilm, während ich durchsetzen konnte, den Geschäftsführer doch noch zu sprechen. Dieser stellte sich weder vor, noch entschuldigte er sich für die mir entstandenen Unannehmlichkeiten. Auch nicht, nachdem ich mit meiner vierjährigen Tochter über 30 Minuten auf eine Abrechnung der Kasse warten musste, die zu unseren Gunsten ausfiel. Das war unser erster und sicher letzter Besuch im Cinestar Erlangen.
Von: waltersobchak am: 01.07.12
Unglaublich, jetzt ist das Maß auch bei mir langsam voll. Leßt euch das durch. 1) Das Popcorn im Kino wird stetig schlechter. Beim vorletzten Mal war süß uns salzig gemischt - einfach ekelhaft. Beim lezten Mal war wieder süß und salzig gemischt und die Konststenz war in etwa wie Styropor. Das Popcorn war also vermutlich einige Tage alt. Ich hab reklamiert und aus einem anderen Topf eine neue Tüte bekommen. Doch dieses war leider noch ungenießbarer (konnte nicht glauben, dass noch eine negative Steigerung möglich war). Eine echte Frechheit, dazu noch völlig überteuert. 2) Wer ein Fünf-Sterne-Ticket besitzt kann leider nicht mehr reservieren!!!!! Auf der Webseite muss man bei fast allen Filmen nun gleich das Ticket online kaufen. Was für eine Frechheit ist das denn? Damit wird man als Besitzer eines Fünf-Sterne-Tickets also fast gezwungen an gut besuchten Kinotagen (Do, Fr, Sa) trotz Freikarte zu bezahlen, wenn man einen erträglichen Platz möchte. Eine ganz üble Masche, wie ich finde. 3) Bei meinem vorletzten Kinobesuch lief die erste Viertelstunde des Films bei geschlossenem Vorhang ab. Hier läuft vermutlich alles vollautomatisch, kein Personal, das nach Filmstart prüft, ob alles passt!? Es hat auch gefühlt ewig gedauert, bis sich ein Angestellter des Kinos dem Problem annahm. Mein Fazit: Ich werde in Zukunft nach Möglichkeit vermeiden in dieses Kino zu gehen und mich mehr nach Alternativen umschauen. Es gibt diverse kleinere Kinos in Erlangen, die auch überleben wollen, zudem besseren Service und zumindest essbares Popcorn anbieten. Auch das Cinnecitta in Nürnberg ist trotz Massenabfertigung um Klassen besser. Ich hoffe persönlich, dass das Cinestar in Erlangen bald pleite macht und ein anständiger Kinobetrieber dort einzieht. Wenn ihr änliche Erfahrugen gemacht habt, geht einfach nicht mehr hin oder schreibt eine Bewertung. Solchen Abzockervereinen muss endlich das Handwerk gelegt werden. Wenn sich keiner wehrt und jeder brav sich sein Geld dort aus der Tasche zeihen lässt, für minimalen Gegenwert, dann wird sich nie etwas ändern!
Von: Kureen am: 26.02.12
ich geb meinemeinung völlig Recht ! Wir waren heute abend und ich war entsetzt das es da so schmutzig ist ! Da gehen wir nicht mehr hin ! Schade finde ich das diese Postings anscheinend niemand von Cine Star Interessieren und ein wenig verbessern.
Von: meinemeinung am: 01.02.12
erst alle kinos in erlangen an den finanziellen abgrund treiben, und dann übertriebene preise verlangen für: zu wenig Personal! ewig anstehen! dreckige Sitze! kaputte Teppiche die mit Panzertape repariert werden!!! defekte und verunreinichte Sanitäranlagen!!! keinen Servic bzw. Kundenberatung!!! einfach nur beschämend. ich pers. glaube, dass sich hier jemand trotzdem noch eine goldene Nase verdient, da man in erlangen und umgebung, dank "cinestar" keine andere alternative mehr hat. schade, dass man hier keine 0 sterne vergeben kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

« 1 2 3 »

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope